Wiedererrichtung der ehemaligen Kommandantur

Auftraggeber
Bertelsmann AG und Bertelsmann Stiftung
Leistungsumfang
Tragwerks- und Ausführungsplanung der Baugrubensicherung bestehend aus Stahlbetonschlitzwand mit Stahlrohraussteifung und Auftriebsohle
Bauausführung
März 2002
Baukosten
ca. 6,0 Mill. €
ausführende Bauunternehmen
Arge: Leonhard Weiss GmbH & Co. und Stein HT GmbH
einlagige Aussteifung mittels Stahlrohren d=50 cm, Stahlbetonschlitzwände d=80cm

Vorhabensbeschreibung:

Im Rahmen der Wiedererrichtung der Kommandantur waren 3 Untergeschosse vorgesehen. Dazu wurde eine Baugrubentiefe von 12 m unter Geländeoberkante benötigt. Aufgrund des hohen vorhandenen Grundwasserverhältnisse in Berlin in Verbindung mit den anstehenden, sehr wasserdurchlässigen Sanden war eine Wasserspiegeldifferenz von 9 m zu bewältigen. Die Auftriebssicherheit wurde dabei über eine Injektionssohle (HDI) in Verbindung mit Auftriebspfählen realisiert.

Kategorie: Baugruben