Instandsetzung Wehrschwelle Pauschwitz

Instandsetzung Wehrschwelle Pauschwitz an der Vereinigten Mulde

(Juli 2015) Die VOB- sowie die behördliche Abnahme erfolgte am 16.07.2015.

Weiterlesen …

Marina Winterhafen in Frankfurt (Oder) kurz vor Fertigstellung

Marina Winterhafen

(April 2014) Im Winterhafen in Frankfurt (Oder) wird durch die Stadtverwaltung eine Sportboot-Marina errichtet, die künftig touristisch genutzt werden kann. Die Anlage besteht aus einem Betonschwimmsteg, welcher an Dalben gehalten wird und sich so an den Wasserstand anpassen kann. Der Zugang erfolgt über eine Steganlage, die beweglich gelagert ist.

Die Liegeplätze sind durch Boxentrenner unterteilt. Für die Sportboote ist eine Medienerschließung mit Trinkwasser und Elektroenergie vorgesehen.

Die Anlage wurde von PTW planerisch begleitet und mit Mitteln der Europäischen Union gefördert. Die Anlage wurde von der örtlichen Wasserbaufirma IWT GmbH errichtet. Lieferant der Schwimmsteganlage war die Firma Marina Systeme GmbH Torgelow.

Verkehrsfreigabe der Nordkammer Schleuse Kersdorf

Verkehrsfreigabe der Nordkammer Schleuse Kersdorf

(05.08.2013) Am Donnerstag, 05. September 2013, wurde die Nordkammer der Schiffsschleusenanlage Kersdorf an der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW-km 89,73) feierlich für den Verkehr freigegeben. Im Auftrag des Bundes ließ das Wasserstraßen-Neubauamt Berlin die Schleuse für 14 Millionen Euro grundhaft instandsetzen und verlängern.

Weiterlesen …

Freigabe Havel-Oder-Wasserstraße Los H1

Havel-Oder-Wasserstraße HOW Los H1

Im August 2013 wurden die Baumaßnahmen zur Verbreiterung des Los H1 der Havel-Oder-Wasserstraße (HOW-km 72,0 bis 74,7) mit einer Kanalbefahrung feierlich abgeschlossen. Anbei einige Fotoimpressionen von der Veranstaltung.

Weiterlesen …

PTW Mitarbeiter zur Weiterbildung in Berlin

(17.06.2013) Am vergangenen Wochenende trafen sich die Mitarbeiter der PTW mit Partnerbüros in Berlin zu einer 2-tägigen Weiterbildung zum Thema Neue Normen / Eurocode. Die behandelten Themen stießen auf reges Interesse und es entwickelten sich interessante Fachgespräche.