VOB-Abnahme Wehr III (Spreewald)

Fertiggestellte Stauanlage

(04/2017) Am Donnerstag, dem 6. April 2017 fand im Spreewald die VOB-Abnahme des Bauwerks Wehr III „Halko“ im Nordumfluter bei Byhleguhre statt. Das Schlauchwehr wurde im Auftrag des Wasser- und Bodenverbandes „Oberland Calau“ als Ersatzneubau für das marode Altwehr errichtet. Diese technische Lösung stellt ein Novum im Spreewald dar: Der Stauspiegel wird durch wassergefüllte Schläuche gehalten. Das Heben und Senken der Verschlüsse erfolgt über ein Rohrleitungssystem, welches die Schläuche mit einem Steuerschacht verbindet. Neben dem Wehr wurde eine neue Fischaufstiegsanlage errichtet.

Weiterbildung zum Beschichtungsinspektor abgeschlossen

Unser Mitarbeiter Herr Dipl.-Ing. Torsten Richter besuchte im Januar 2016 den Lehrgang am Institut für Korrosionsschutz (IKS) in Dresden und konnte daraufhin erfolgreich die Prüfung zum DIN-geprüften Beschichtungsinspektor (Paint-Inspektor) Stufe C, nach dem Zertifizierungsprogramm des DIN CERTCO absolvieren.

Weiterlesen …

PTW feiert 25-jähriges Bestehen

Ausflugsschiff

Am 1. Juni 2015 beging PTW sein 25. Firmenjubiläum im Rahmen einer Fachexkursion.
Aus diesem Anlass lud die Geschäftsführung der PTW am 5. Juni 2015 Geschäftspartner und Mitarbeiter zu einer Schiffsbereisung der Bundeswasserstraßen in und um Magdeburg ein. Höhepunkt war die Besichtigung des Wasserstraßenkreuzes bei Magdeburg.

Weiterlesen …

PTW war beim Erste-Hilfe-Lehrgang

Nach der Theorie durfte jeder an einer Puppe die Praktische Übung durchführen

(05/2015) Am vergangenen Samstag besuchten die Mitarbeiter der PTW gemeinsam einen Auffrischungslehrgang zur „Ersten Hilfe“. Die meisten Teilnehmer hatten im Rahmen ihrer mehrere Jahre zurückliegenden Fahrschulausbildung letztmalig einen Erste-Hilfe-Kurs besucht. Im Rahmen der aktuell durchgeführten Auffrischung beim DRK in Dresden konnten bestehende Kenntnisse erweitert, vertieft und das Verhalten in Notfallsituationen praktisch geübt werden.

Verkehrsfreigabe der Nordkammer Schleuse Kersdorf

Verkehrsfreigabe der Nordkammer Schleuse Kersdorf

(05.08.2013) Am Donnerstag, 05. September 2013, wurde die Nordkammer der Schiffsschleusenanlage Kersdorf an der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW-km 89,73) feierlich für den Verkehr freigegeben. Im Auftrag des Bundes ließ das Wasserstraßen-Neubauamt Berlin die Schleuse für 14 Millionen Euro grundhaft instandsetzen und verlängern.

Weiterlesen …