Planungsgemeinschaft Tief- und Wasserbau GmbH

Beratende Ingenieure, VBI

Schlagwort: Steinhavel

(10/2021) Mit einem symbolischen Rammschlag wurde am 01. Oktober das dritte und größte Baulos für den Ersatzneubau der Staustufe Steinhavel eröffnet. Es beinhaltet u.a. den Neubau der Schleuse, des Wehres und einer Fischaufstiegsanlage.

Der Zuschlag für das Baulos ging an ein Konsortium bestehend aus den Baufirmen Otto Mette Wasserbau GmbH & Co. KG, EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH Lindow und STRABAG AG Direktion Nord-Ost Bereich Sonderbau Lübben.

(mehr …)

(11/2020) Im Auftrag des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin werden die Vorhäfen an der Staustufe Steinhavel bei OHW-km 64,3 ausgebaut und neu ausgerüstet. Es erfolgen Arbeiten zur Hangsicherung und für den Ersatz der Ufereinfassung und Sportbootwartestellen.

Die im Baulos 2 vorliegende Baumaßnahme ist Bestandteil der Grundinstandsetzung der gesamten Staustufe mit Wehranlage, Fischaufstieg und Schleuse. Baulos 1 umfasste die Herstellung der Betriebsgeländezufahrt und der Kreuzung des Wehrgrabens und konnte im September abgeschlossen werden.

(Foto: WNA Berlin)