Planungsgemeinschaft Tief- und Wasserbau GmbH

Beratende Ingenieure, VBI

Schlagwort: Stauanlage

AuftraggeberLandeshauptstadt Dresden, Umweltamt
Zeitraum2016 bis 2019
Baukosten1,3 Mio € (brutto)
LeistungsumfangObjekt- und Tragwerksplanung (Leistungsphasen 3 bis 8 gem. HOAI), Hydraulische Berechnung, Bauoberleitung, Beckenbuch und Anlagendokumentation

Die Stauanlage liegt am Zschaukegraben im Einzugsgebiet des Kaitzbachs und dient dem Hochwasserschutz der Dresdener Stadtteile Kleinpestitz, Mockritz und Kaitz. Nach DIN 19700-12 ist sie als kleines Hochwasserrückhaltebecken zu klassifizieren.

(mehr …)