VOB-Abnahme Wehr III (Spreewald)

Fertiggestellte Stauanlage

(04/2017) Am Donnerstag, dem 6. April 2017 fand im Spreewald die VOB-Abnahme des Bauwerks Wehr III „Halko“ im Nordumfluter bei Byhleguhre statt. Das Schlauchwehr wurde im Auftrag des Wasser- und Bodenverbandes „Oberland Calau“ als Ersatzneubau für das marode Altwehr errichtet. Diese technische Lösung stellt ein Novum im Spreewald dar: Der Stauspiegel wird durch wassergefüllte Schläuche gehalten. Das Heben und Senken der Verschlüsse erfolgt über ein Rohrleitungssystem, welches die Schläuche mit einem Steuerschacht verbindet. Neben dem Wehr wurde eine neue Fischaufstiegsanlage errichtet.

Schleusenbaugrube Zerpenschleuse

Baubegleitende Ausführungs- und Werksplanung der Schleusenbaugrube im Zuge der Wiederschiffbarmachung des “Langen Trödel”.

Weiterlesen …

Referenzblatt (PDF)

Ersatzneubau Wehre I, II und III im Nordumfluter

Objekt- und Tragwerksplanung für den Ersatzneubau von 3 baugleichen Stauanlagen, bestehend aus Wehr, Kahnschleuse und Fischpass.

Referenzblatt (PDF)

Ersatzneubau Wehr und Schleuse 112

Wehr und Schleuse 112 im Bürgerfließ

Planung und Bauüberwachung für den Ersatzneubau von Wehr und Schleuse 112 (Bürgerfließ, Spreewald) einschließlich Fischaufstiegsanlage.
Umweltfreundliches Erschließungskonzept durch Nutzung des Wasserweges und einer 450m langen Betonförderleitung zur Schonung der empfindlichen Landschaft.

Weiterlesen …

Referenzblatt (PDF)

Schlitzfischpass Wehr und Schleuse 112

Wehr und Schleuse 112

Im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau von Wehr und Schleuse 112 im Bürgerfließ (Spreewald) ist die Errichtung eines Schlitzfischpasses mit 6 Becken geplant.

Referenzblatt (PDF)