Planungsgemeinschaft Tief- und Wasserbau GmbH

Beratende Ingenieure, VBI

Kategorie: Wehre und Schleusen

Die Nutzung der Gewässer zur Energiegewinnung, Wasserbereitstellung und als Verkehrsweg prägt unser heutiges Landschaftsbild. Im Laufe der Jahrhunderte wurden zahlreiche Staubauwerke errichtet. Die Sanierung, Grundinstandsetzung und der Ersatzneubau von Wehren und Schleusen bildet daher einen zentralen Punkt in unserer Planungstätigke

AuftraggeberWasser- und Bodenverband „Oberland Calau“
Zeitraum2008 – 2011
Baukostenca. 1.000.000 € netto
LeistungsumfangObjektplanung, Tragwerksplanung, örtliche Bauüberwachung, SiGe-Koordination

Erhebliche Mängel und Schäden am vorhandenen Bauwerk erforderten den Ersatzneubau der Gesamtanlage. Das Wehr 51 befindet sich im Burg-Lübbener Kanal in der Nähe der Ortslage Leipe im Landkreis Oberspreewald-Lausitz.

(mehr …)
BauherrWasserstraßen-Neubauamt Berlin
AuftraggeberGebrüder Kemmer GmbH
Zeitraum2009 – 2010
Baukostenca. 6.800.000 €
LeistungsumfangAusführungsplanung, Koordination schnittstellenübergreifend nach ZTV – W, Bestandsunterlagen

Der Ersatzneubau der Schleuse Fürstenberg erfolge in der Zeit der saisonbedingten Schifffahrtssperre ab 14.09.2009. Verkehrsfreigabe der neuen Schleuse war am 06.06.2010. Es wurde in kürzester Zeit ein Ersatzneubau auf beengtem Raum realisiert. Die fachliche Vorbereitung seitens des AG und die Fachkompetenz des AN führten zu einer zügigen Bauabwicklung. Die Schleuse wurde als Spundwandschleuse am Standort der vorhandenen Schleuse neugebaut. Die Häuper wurden als massive Stahlbetonkonstrukionen innerhalb eines geschlossenen Spundwandkastens errichtet. Die Torkonstruktion bilden Stahl-Stemmtore mit integrierten Füllschützen. Besondere Herausforderungen waren vor dem Hintergrund der kurzen Bauzeit die Rammtrassenberäumung (Rückbau altes Bauwerk) und die Herstellung der verankerten Unterwasserbetonsohle für die Häupterbaugruben.

(mehr …)
AuftraggeberWasserstraßen- Neubauamt Berlin
über den AuftragnehmerSTRABAG AG, NL Cottbus, Gruppe Lübben
LeistungsumfangAusführungsplanung Massivbau und Baugrube, Koordination der Fachplanungen, Tragwerksplanung Massivbau und Brücke
BauausführungMärz bis Dezember 2008
Baukostenca. 800.000 €
BauunternehmenSTRABAG AG, NL Cottbus, Gruppe Lübben

Erhebliche Mängel am Wehr Wendisch Rietz erforderten die Planung der Ersatzlösung.
Nach Bestätigung der gefundenen Lösung durch den Auftraggeber wurde die Baumaßnahme zügig ausgeschrieben.

(mehr …)
BauherrLUA Brandenburg
AuftraggeberGewässer- und Deichverband Oderbruch
Zeitraum06/2010 – 06/2012
Baukosten (brutto)790.000 €
LeistungsumfangBauüberwachung n. HOAI §57 Unterstützung des AG (UVZV-Maßnahme) bei der Koordination der am Bau Beteiligten

Die Wehranlage befindet sich im Oderbruch im Landkreis Märkisch Oderland (MOL) in der Gemeinde Barnim – Oderbruch nahe des Ortsteiles Bochows Loos.

(mehr …)
« Vorherige Seite   Nächste Seite »